IT-Verfahren EMCS - Internet-EMCS-Anwendung (IEA)
 

Herzlich willkommen beim IT-Verfahren EMCS - Internet-EMCS-Anwendung (IEA)

Mit der Internet-EMCS-Anwendung steht Ihnen ein Portal zur Verfügung, das den Zugang zum IT-Verfahren EMCS ermöglicht. Es bietet allen Wirtschaftsbeteiligten die Möglichkeit als IEA-Nutzer gegenüber dem IT-Verfahren EMCS mit dem Ziel aufzutreten, komfortabel und sicher ein Beförderungsverfahren unter Steueraussetzung für verbrauchsteuerpflichtige Waren über das Internet abzuwickeln, ohne zusätzliche Software installieren zu müssen oder auf die Unterstützung durch einen IT-Dienstleister angewiesen zu sein.


-         Verfahrensanweisung zum IT-Verfahren EMCS
-         Handbuch für die IEA-Nutzer in aktueller Version
finden Sie unter www.zoll.de.
-          Im Impressum finden Sie die Kontaktdaten des Service Desks und der ELSTER-Hotline.
  • Systemkonfiguration und Software
-         Zur Anmeldung mit einem Software-Zertifikat ist zwingend ein über das ElsterOnline-Portal ausgestelltes ElsterOnline-Zertifikat zu verwenden.
Folgende Zertifikate können für die Anmeldung zur IEA nicht verwendet werden:
- ELSTER-Zertifikate, die über das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) beantragt wurden,
- Zertifikate der ELSTER-Registrierungsart „ELSTER-Plus“ (Signaturkarte).
-         Bitte beachten Sie, dass Cookies zugelassen werden müssen. Überprüfen Sie bitte die Einstellungen Ihres Browsers.
-        Java 2 Runtime Environment (JRE)
  Zur Nutzung der IEA benötigen Sie ein Java Runtime Environment der folgenden Versionen:
  Java 2 Runtime Environment, Standard Edition (J2SE JRE), mindestens Version 7.0 (Java Version 1.7).
  Weitere Informationen zur Systemkonfiguration und Software finden Sie unter Elsteronline.de/Anforderungen.
  Einen Konfigurationsassistenten, welcher Ihr System auf die Voraussetzungen von ElsterOnline prüft, finden Sie ebenfalls unter Elsteronline.de/Anforderungen.
-         Es ist sicherzustellen, dass der verwendete Browser das Protokoll TLS 1.2 unterstützt.
Weitere Informationen zum Mindeststandard des BSI für den Einsatz des SSL/TLS-Protokolls durch Bundesbehörden finden Sie unter: www.bsi.bund.de/SSL-TLS-Protokoll.
-         Wartezeit: Bitte beachten Sie, dass die Wartezeit zum Laden des Logindialogs maximal 180 Sekunden mit DSL bzw. bis zu sieben Minuten mit ISDN betragen kann.
-         In Kürze wird im Rahmen der Anmeldung an der Internet-EMCS-Anwendung (IEA) geprüft, ob der verwendete Browser die NPAPI-Schnittstelle unterstützt. Unterstützt der Browser die Schnittstelle, so wird wie bisher die im Browser integrierte Login-Maske angezeigt. Andernfalls wird über Java Web Start die Login-Maske in einem separaten Anwendungsfenster aufgerufen. Die Möglichkeit des Logins über Java Web Start besteht auch bei NPAPI-fähigen Browsern über einen dafür eingerichteten Link.
In beiden Fällen werden die gleichen Eingabefelder wie in der integrierten Login-Maske angeboten. Die Vorgehensweise beim Signieren ist analog.
-         Fehler zu EMCS aufgeben oder nachlesen: Störungsmeldung
-         Weitere Informationen zu EMCS: EMCS Informationen
-         Auf der Seite www.buerger-cert.de finden Sie aktuelle Sicherheitsinformationen über Bedrohungen im Internet und entsprechende Schutzmaßnahmen.